2 Werkstatt

Nach vielen Jahren in Deutschland baut Peter Greiner seine Instrumente jetzt vorwiegend in einer Werkstatt in London Hampstead.
Hampstead ist traditionell ein Stadtteil, in dem sich über die Jahre viele Intelektuelle, Schriftsteller, Maler und Musiker angesiedelt haben.Daneben zeichnet sich Hampstead durch seinen dörflichen Charakter in einer charmant grünen Umgebung aus.

Greiners Werkstatt befindet sich in einem Gartenhaus, in Ruhe und Abgeschiedenheit kann er sich hier ganz auf den Bau seiner Instrumente konzentrieren.
Da diese Werkstatt nicht für den Publikumsverkehr gedacht ist, trifft Peter Greiner seine Kunden in der Regel in den Geschäftsräumen von J&A Beares, den weltbekannten Geigenexperten im Zentrum von London.
Dort gibt es die geeigneten Räume um die neusten Instrumente zu erproben, außerdem können hier bei Interesse viele alte italienische Instrumente zum Vergleich angespielt werden.

Die Herstellung einer seiner Geigen kann erfahrungsgemäß bis zu 2 Jahren dauern, dabei arbeite er parallel an etwa 20 Instrumenten in verschiedenen Stadien.

Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es nach wie vor eine lange Warteliste für die Instrumente von Peter Greiner.
Viele Faktoren, wie zum Beispiel die Dauer, die der Lack zum trocknen benötigt, lassen sich nicht genau vorherbestimmen. Aus diesen Gründen kann der Zeitpunkt der Fertigstellung eines Instruments oft nicht genau angeben werden.
Für Musiker, die verlässlicher planen wollen, bietet J&A Beares in London und Susan Brunnert in Bonn eine begrenzte Anzahl von Greiner Instrumenten zum Sofortkauf an.
Für mehr Informationen über die Kaufmöglichkeiten eines Greiner-Instruments besuchen Sie bitte die Anfrage-Seite.

 

scroll down